Infoveranstaltung mit Konzert im Muggefug

SCHERBEkontraBASS spielen Ton Steine Scherben & Rio Reiser. Das Duo Marius del Mestre (Gitarre/Gesang) und Akki Schulz (Kontrabass/Gesang) gibt nach Sommertouren an der Ostseeküs-te sowie in Süddeutschland und der Schweiz eines ihrer raren Konzerte. Sie gelten nach über 200 Konzerten im deutschsprachigen Raum zwischen Hiddensee und Zürich, Trier und Oberlausitz als
Geheimtipp unter den Rio-Reiser-Interpreten. Die Presse lobt sie, stellt sie noch über Jan Plewka. Für ihre Fans sind sie schlichtweg das einzige Rio/ Scherben-Projekt mit Anspruch auf Kultstatus. Das liegt nicht nur daran, das mit dem 1980 als Rhythmusgitarristen in die Band aufgenommenen Marius del Mestre eine echte “Scherbe” auf der Bühne steht, sondern auch an ihrer ausgereiften Powerperformance. Mal klampfen, schlagen oder streichen sie ihre Instrumente, mal wird ein Bom-bast-Hit wie “König von Deutschland” an den Küchentisch zurückgeholt wo er entstanden ist. Dann wachsen sie in ihrem einzigartigen “Der Traum ist aus” zu einem Orchester das alles gibt, um uns nicht vergessen zu lassen, dass wir geboren sind um frei zu sein.

Im Vorprogramm wird uns der Cottbusser Punkrockliedermacher "Der Sklavenhändler" mit altbekannten Smashern sowie zukünftigen Hits von seinem kommenden Album verzuckern.

Und da sich die Scherben auch durch konkretes Handeln definierten, werden sich an diesem Abend verschiedene politische Organisationen und Strukturen vorstellen und zur Beteiligung einladen. Im Anschluss an das Konzert laden wir noch zu interessanten Gesprächen und entspanntem Feiern ein

Samstag, 17.08.2013
Einlass: 20 Uhr
Beginn: voraussichtlich 21 Uhr

Die Veranstaltung wird vom "Verein Für Ein Multikulturelles Europa e.V." gefördert.