Filmreihe "Wir sehen Rot!"

Wir sehen Rot!

Die Rote Hilfe Cottbus lädt alle Genoss*innen und Freund*innen zur
Jahresabschlussveranstaltung am 19.12. um 19:30 Uhr in die Zelle79
(Parzellenstraße 79, Cottbus) ein!
Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um uns bei Euch allen herzlich für
die Unterstützung im vergangenen Jahr zu bedanken. Dafür organisieren
wir einen geselligen Filmabend mit veganen Leckereien und interessantem
und neuem Info-Stuff.
Mit dieser Veranstaltung starten wir unsere neue Filmreihe "Wir sehen
Rot!". Ziel ist es, in angenehmer Athmosphäre Zugang zu verschiedenen
politischen Themen zu schaffen, euch mit Infos zu versorgen und
ansprechbar für euch zu sein.
Gezeigt wird diesmal der Film: "Der 36. Breitengrad", ein Dokumentarfilm
und Fiktion über die Südgrenze Europas:

"Der Film zeigt, immer wiederkehrend, die Ankunft der Boote im
spanischen Tarifa, das Aufsammeln der Flüchtlinge durch die Guardia
Civil, ihren Abtransport in Bussen in Auffanglager.
Gleichzeitig hat Der 36. Breitengrad weitere, künstlerische und
dokumentarische Ebenen: Optisch verfremdet sieht man eine absurde Welt,
in der das Elend der Gestrandeten, ihre Hoffnungen und ihre Verzweiflung
den alltäglichen Urlaubsritualen der Strandbesucher gegenübergestellt
werden. Ein marokkanisches Kind erzählt von seinen Fluchtversuchen und
der Inobhutnahme bei einer spanischen Familie; seine Zeichnungen des
Busses, der ihn zunächst aufnahm, werden animiert als absurd-komische
Fahrt durch das spanische Hinterland. Junge Araber erzählen, auf der
anderen Seite der Meerenge, von ihren gescheiterten Versuchen, nach
Europa zu kommen, dazwischen führen die liegengebliebenen Schuhe der in
Spanien Angekommenen einen absurden Tanz auf und werden in Bezug gesetzt
zu den noblen Geschäften für die Touristen.
Die künstlerische Umsetzung des Themas lässt viel Zeit zum Nachdenken
über eine Welt, die parallel zur Segeljacht-Urlaubswelt der Europäer,
Tod durch Ertrinken oder zumindest eine ungewisse, oft deprimierende
Zukunft für die andeutet, welche es geschafft haben, mit dem Boot nach
Europa zu kommen." (Filmdauer: ca. 60 min.)

Weitere Infos unter cottbus.rote-hilfe.de