Solikonzert für die Zelle79 in Berlin!


17.10. - 21 Uhr - Bödi9, Berlin-Friedrichshain

Im Mai wurde das emanzipatorische und selbstverwaltete Hausprojekt "Zelle79" in Cottbus angegriffen. Die Tür wurde demoliert, Fenster wurden eingeschmissen, rechte Parolen an die Fassade gesprüht und mit Bengalos ein Feuer vor dem Haus gelegt. Aufgrund schneller Reaktionen durch die 3 anwesenden Bewohner_Innen und die Nachbarschaft konnten schlimmere Schäden verhindert werden.

Es ist immer ein Angriff auf uns alle! Also kommt vorbei, feiert mit uns in der "Bödi9" und zeigt euch solidarisch! Die Einlass-Einnahmen des heutigen Abends werden in die Renovierung der Zelle79 und die Arbeit des „Verein für ein multikulturelles Europa e. V.“, dem Trägerverein der Zelle79, gesteckt.

Auf der Bühne wird es einige der Höhepunkte des Cottbuser Musikuntergrundes zu sehen und zu hören geben:

PHUNTIUZ aka AKTIV PASSIV
(Rap ausm Zwinger / Polit-Rap / D'n'B – CB)

LIEDERWICH
(Liedermacherpunk – CB)

und

KELLE
(D'n'B/Breakcore/Filmmusik/Noise – allet ohne Laptop! - CB)

Im Anschluss gibt's zwei Tanzflächen: auf der einen wird Punkrock in all seinen Facetten aus der Vinylrille gekratzt; dafür sorgen KARLA SCHNIEKOFF und DR. SCHIMMLOWSKI. Auf dem zweiten Floor servieren uns JOHN JONES und die RASH SÜDBRANDENBURG feinste Soul-, Ska-, Reggae- und Rhythm 'n' Blues-Juwelen auf dem goldenen Plattenteller - und das die ganz Nacht hindurch!
Der Eintritt kostet euch nur so viel, wie ihr Bock habt. Wir freuen uns auf euch!